Besuchsdienst - Curlies Deutschland

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Besuchsdienst

Wissenswertes > Beschäftigung

Seine Vorläufe hat der Besuchsdienst in den USA. Dort ermöglichen “Pet-visiting-programs” den Bewohnern regelmäßigen Kontakt zu einem Hund wenn sie selber nicht mehr in der Lage sind für ein Tier zu sorgen.

Neben der Erfahrung mit der Haltung von eigenen Hunden durch die Bewohner hat man auch die positive Wirkung von “Stationshunden” auf Pflegestationen untersucht und dokumentiert (Samuel u. Corson). In Deutschland wurde 1987 eine umfassende Studie von Prof.Olbrich, Erlangen durchgeführt.

In den letzten Jahren etablierte sich in vielen interessierten Senioren- und Pflegeheimen, Krankenhäusern und integrativen Kindertagesstätten im ganzen Bundesgebiet ein ehrenamtlicher Besuchsdienst. Hundebesitzer mit ihren Hunden möchten den Bewohnern den Alltag verschönern und mit ihnen ins Gespräch kommen.

Besuchsdienst


Seit dem Sommer 2004 besuchen Uri Nidaros van het Bossche Front und Sylvia Dick ehrenamtlich Menschen in Senioreneinrichtungen und behinderte Kinder in einem integrativen Kindergarten.

Uri zeigt sich hier von ihrer ruhigen und sanften Seite.  Kleine und große Menschen nehmen schnell Kontakt mit ihr auf und lassen die Hände neugierig durch ihr gelocktes Fell gleiten.

Wer mehr über Besuchsdienst & Kontakte erfahren möchte:

Tiere helfen Menschen e.V.
Leben mit Tieren

Uri Nidaros van het Bossche Front | Foto: Sylvia Dick

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü