Dog Dance - Curlies Deutschland

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dog Dance

Wissenswertes > Beschäftigung

Engadin Star´s Impala/ Sandra Schwab

Dogdancing ist eine Hundesportart, bei der Hundehalter und Hund im Einklang bestimmte Übungen und Kunststücke mit musikalischer Unterstützung durchführen. Dabei steht der Hund im Mittelpunkt und wird durch sein Frauchen/Herrchen bei den einzelnen Bewegungselementen unterstützt und entsprechend in Szene gesetzt.

Beispiele sind :
- Drehungen
- Sprünge
- Beinslalom
- Rückwärtsgehen
- Pfotenarbeit
- Und einiges mehr

Wenn die einzelnen Elemente erlernt sind werden passend zur Musik Choreographien einstudiert.

Dogdance hat den Vorteil, dass es den Hund körperlich sowie geistig auslastet, die Konzentration steigert und die Bindung zwischen Hund und Mensch festigt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü