FCI Standard - Curlies Deutschland

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

FCI Standard

Curly

Rassestandard                                    F.C.I.-Nr. 110 c / 24.06.1987
Ursprungsland: Großbritannien

Allgemeines Erscheinungsbild: Kräftig, rege, stolz und aufrecht, mit unverkennbarem Haarkleid

Charakteristika: Intelligent und ausdauernd.

Wesen: Freundlich und selbstsicher.

Kopf und Schädel: Lang, gut proportionierter, flacher Schädel, kräftige und lange Kiefer, weder spitz noch grob. Große Nasenöffnungen, Pigmentierung schwarz oder leberfarben.

Augen: Schwarz oder dunkelbraun, groß, aber nicht hervortretend.

Behang: Ziemlich klein, tief angesetzt, gut am Kopf anliegend, mit kurzen Locken bedeckt.

Gebiss: Kräftige Kiefer mit einem perfekten, regelmäßigen und vollständigen Scherengebiss, wobei die obere Schneidezahnreihe ohne Zwischenraum über die untere greift und die Zähne senkrecht im Kiefer stehen.

Hals: Mittellang und trocken.

Vorhand: Schulterblätter sehr lang, muskulös und gut zurückliegend.

Gebäude: Gut gewölbter Rippenkorb, tiefes Brustbein, die Lende nicht lang oder aufgezogen.

Hinterhand: Kräftig, muskulös, Sprunggelenke tief stehend, Knie tief, gut gewinkelt.

Pfoten: Rund, kompakt, mit gut aufgeknöchelten Zehen.

Rute: Eher kurz, gerade, niemals hoch oder eingerollt getragen, dicht mit Locken bedeckt, sich zur Spitze verjüngend.

Gangart/Bewegung: Viel Boden deckend, mit gutem Schub.

Haarkleid: Der ganze Körper ist dicht mit krausen Locken bedeckt. Das wichtigste Rassemerkmal und von überragender Bedeutung.

Farbe: Schwarz oder leberbraun.

Größe: Gewünschte Schulterhöhe: Rüden 68,5 cm, Hündinnen 63,5 cm.

Fehler: Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten sollte als Fehler angesehen werden, dessen Bewertung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte.

Anmerkung: Rüden sollten zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Skrotum befinden.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü